Aktionen

Auf dieser Seite sind einige unserer Aktionen zu sehen.

Versener Stuntmantag 

Wir machen ja bekanntlich auch gerne innovative Aktionen der besonderen Art. In diese Kategorie fällt auch unser „Versener Stuntmantag“. Das Lernziel Medienkompetenz beinhaltet auch das Wissen, dass nicht alles, was in Fernsehen, Internet usw. gezeigt wird, so ist, wie es zu sein scheint. Dies zu zeigen, ist wohl niemand besser geeignet als der Profi Stuntman Ralf Cordes vom Stuntteam Haren, der seit Jahren in vielen bekannten TV Produktionen als Stuntdouble zu sehen ist und der zudem über einen großen Fundus an Filmrequisiten und auch Spezialeffekten verfügt. Nur nebenbei sei erwähnt, dass er auch Weltrekordhalter im „Treppenstufenstürzen“ ist. Ralf Cordes war von unserer Idee, einen Stuntman-Tag an unserer Schule zu machen, sofort begeistert und hat sich ein tolles Programm ausgedacht, das von Kunstfeuer bis Kunstschnee so einige Besonderheiten enthielt. Zudem wurde unser Herr Kiepe scheinbar mit einem Holzbrett geschlagen.

Fazit: Es hat uns allen außerordentlich gut gefallen. Wir haben an diesem Tag viel gelernt und das mit viel Spaß und Nervenkitzel. HERZLICHEN DANK!!!

 

Ein Schultag mit Islandpferden

Islandpferden sind sehr vielseitig als Reitpferde für Kinder und Erwachsene einsetzbar. Zudem haben sie neben den drei Gangarten Schritt, Trab und Galopp noch ihre ganz eigene Gangart, den Tölt. Viele Kinder, darunter auch etliche, die nie zuvor auf dem Rücken eines Pferdes gesessen hatten, trauten sich unter fachkundigen Anleitung, auch selbst einmal zu reiten und waren sichtlich stolz auf ihre an diesem Vormittag dazu gewonnene Fähigkeit. 

#wirunternehmenwas

Exkursionen zum „Wörmer“ und in das Natura 2000 Schutzgebiet Ems-Auen

Ein Unterrichtsschwerpunkt unserer Naturparkschule ist das Gewässersystem der Ems mit ihren charakteristischen Steilufern und Sanddünen, die oftmals von Pferden beweidet werden. Mit besonderem Interesse verfolgen und unterstützen wir die von den Angelvereinen, dem Landesfischereiverband Weser-Ems und der Naturschutzstiftung Emsland initiierten Maßnahmen zur Renaturierung der Ems und ihrer Nebengewässer. Wir haben im Unterricht der Klasse 4 ein solches Projekt thematisch behandelt und waren sehr erfreut, dass wir uns die Maßnahmen vor Ort ansehen durften, bei denen es um nicht weniger geht, als um die Rettung eines Sees, der so verschlammt und sauerstoffarm ist, dass es im Sommer zum Sterben der wenigen dort noch lebenden Fische und sonstiger Wassertiere kam. Dieses Gewässer, „Wörmer“ genannt, wird derzeit vom Fischereiverein Wesuwe mit Unterstützung mehrerer Partnern renaturiert, damit Wasserpflanzen und Tiere dort wieder leben können. Herzlichen Dank an Hannes Kruse von der ausführenden Firma Kruse aus Strücklingen, der uns die Maßnahmen zeigte und erläuterte.

Leider wurde dieses schöne Projekt mutwillig zerstört, bzw. massiv geschädigt!!! Presse und Fernsehen berichteten.

Wir erkunden die Mündung des Versener Goldbachs in die Ems.

Die Firma Kruse legt mit mehreren Pumpen den Zufluss des Sees trocken.

Die speziell für das Projekt gebaute schwimmende Schlammpumpe.

Der Schlamm wird aus dem See durch eine Rohrleitung in ein großes Spülfeld gepumpt.

Wir erkunden das weitläufige Gelände.

An dieser Stelle entsteht eine neue Bachschleife.

Die ehemalige Brücke – Ob sie wieder eingebaut wird?

20.000 Kubikmeter Schlamm werden aus dem See in ein Spülfeld gepumpt, das extra mit einem Zaun abgesichert wurde.

Die Firma hat mehrere Baumaschinen vor Ort, wie z.B. diesen 28t Kettenbagger. 

Ein paar Süßigkeiten für die Kinder gab es auch.

Noch nicht naturnah umgestaltet ist die Mündung diese Schloots in die Ems.

Rad-Exkursion ins Moor

Eines unserer Unterrichtsthemen ist das Thema „Moor“. Die Entstehung und das Wachstum von Hochmooren und die Tier- und Pflanzenarten, die in Mooren beheimatet sind, bilden einen Unterrichtsschwerpunkt. Ein weiterer Aspekt ist die Kultivierung der Moore durch den Menschen, wobei diese sogenannte „Melioration“ im Emsland im Wesentlichen erst in den 1950er Jahren mit der sogenannten „Sandmischkultur“ begann, die auf riesigen Flächen mit Tiefpflügen durchgeführt wurde. Daher haben wir uns diese besonderen Maschinen angeschaut. Zum Abschluss der Fahrrad-Exkursion haben wir dann noch den „Findling von Versen“ inspiziert. So etwas hatte noch kein Kind gesehen:
Der Tiefpflug TK220 kann über 2,20 m tief pflügen.
Pause vor den großen Maschinen.Mächtig: Der Sound der Zugraupe D8, die für uns zum ersten Mal seit Jahren gestartet wurde.



Anschließend ging es dann durch die Fahrrad-Unterführung unter der A31 weiter ins Provinzialmoor, welches vor einigen Jahren, nach Ende des Torfabbaus, wiedervernässt wurde. Dort konnten wir viele hochmoortypische Pflanzen entdecken.

Schön schaurig: Das Gehen auf schwankendem Moorboden…

Im Moor wachsen tatsächlich besondere Pflanzen.

Torfmoose!

Torfmoose wachsen pro Jahr im Schnitt nur einen Millimeter.

Nach unserem spannenden Aufenthalt im Moor ging es zurück Richtung Neu-Versen.

Dort wurde im Jahr 1953 bei Tiefpflugarbeiten ein riesiger Gesteinsbrocken durch die Firma Ottomeyer gefunden und später von der gleichen Firma mittels Lokomobile aus dem Moorboden gezogen und als Naturdenkmal ausgestellt. 

Der Findling von Versen kam mit eiszeitlichen Gletschern aus dem hohen Norden nach Versen, während der Saale Kaltzeit vor ungefähr 150.000 bis 200.000 Jahren!

Bemerkenswert ist das besondere Relief des Findlings.

 

Einschulung

Am ersten Samstag nach den Sommerferien organisieren wir zusammen mit dem Förderverein die Einschulungsfeier für unsere neuen Erstklässler.

#herzlichwillkommen

#miteinanderfüreinander

#lernenunterfreunden

Einschulung

Brückenjahr

Im Brückenjahr besuchen uns die Kinder aus dem Kindergarten, lernen unsere Schule kennen und nehmen schon am Unterricht probeweise teil.

Brückenjahr

Fußballturniere

Wir nehmen jedes Jahr am Fußballturnier der Meppener Grundschulen und bisweilen auch an anderen Fußballturnieren (internationaler Städteringpokal des Städterings Zwolle-Emsland) teil.

Fußballturnier in Rühle

Fußballturnier in Hebelermeer

Bei den Turnieren unterstützen uns immer die Trainer des VfL Emslage – Danke! https://www.vfl-emslage.de

Vorlesetag

Der von der Stiftung Lesen initiierte Vorlesetag ist bei unseren Schülerinnen und Schülern besonders beliebt, weil zum Vorlesen jedes Jahr einige Fußballer des SV Meppen kommen. Zum Abschluss des Lesetages gibt es dann noch Autogramme und dann geht es ab auf den Bolzplatz zum Spiel Grundschule Versen gegen die SVM Auswahl!

Vorlesetag

SVM Spieler Morgan Fassbender und Richard Sukuta-Pasu 

Heimspiel: Grundschule Versen : SV Meppen. Immer ein Gewinn!

Vorlesetag 2018- Abschluss

Vorlesetag 2019 – Es war wieder sehr spaßig!

Aktion Schuhkarton

Seit dem Jahre 2015 nehmen wir an der Aktion Schuhkarton der Meppener Tafel teil. Ziel der Aktion ist es, Kindern aus finanziell benachteiligten Familien ein Weihnachtspaket zu schenken. Wir haben jedes Jahr viele Kinder und Eltern, die uns toll gepackte Pakete spenden, welche die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel gerne persönlich bei uns abholen. Wie auch bei anderen Gelegenheiten lernen die Kinder anhand dieser Aktion, dass es glücklich macht, anderen Gutes zu tun.

Schuhkarton

Schuhkarton

Schuhkarton

Eisbahn

Im Dezember fahren unsere Klassen 2 bis 4 immer zur Eisbahn auf den Meppener Weihnachtsmarkt. Die Klasse 1 besucht die Schulbäckerei in Groß Hesepe und backt dort selber leckere Plätzchen.

Eisbahn auf dem Meppener Weihnachtsmarkt
Eisbahn

Schulbäckerei in Groß Hesepe

Adventsbesinnungen

An den vier Montagen im Advent findet immer eine gemeinsame Adventsbesinnung aller Klassen statt. Es werden besinnliche Lieder gesungen und eingeübte Gedichte und Aufführungen präsentiert.

Adventbesinnung

Lichterfest am Heimathaus

Gestaltung von Lichtelementen durch unsere Schule

Karneval

Am Rosenmontag herrscht in der Grundschule Versen närrisches Treiben.

Karneval

Karneval

Karneval

Low-T-Ball

Low-T-Ball wird auch „das kleine Tennis mit dem großen Ball“ genannt. Dieses ungewöhnliche Spiel macht den Kindern immer viel Spaß.

Low-T-Ball Turnier

Low-T-Ball Turnier

Stolz präsentieren alle ihre Urkunden.

Aktion Saubere Landschaft

Im zeitigen Frühjahr befreien wir den Emsaltarm am Borkener Paradies, den Baggersee und mehrere Straßenzüge in Versen von achtlos weggeworfenem Zivilisationsmüll. Ziel dieser Aktion ist die Stärkung des Umweltbewusstseins sowie der Verantwortung für eine intakte Natur.

    Über 20 große Müllsäcke sammeln wir jedes Mal voll!

Geschafft! Der schöne Versener Baggersee ist sauber und ohne Müll am Ufer!

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt

Jedes Jahr besuchen unsere vierten Klassen das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Ems-Nordsee, Standort Meppen. Sie erfahren hier unter anderem, welche Bedeutung Binnenwasserstraßen und Binnenschifffahrt heute haben. In der Schleusensteuerungszentrale können sie die zentrale Bedienung sämtlicher Schleusen am Dortmund-Ems-Kanal beobachten. Außerdem dürfen die Kinder selber historische Taucherausrüstungen ausprobieren, Seemannsknoten machen und auf einem Schiff des WSA mitfahren. https://www.wsa-ems-nordsee.wsv.de

Glasbläser

Von Zeit zu Zeit besucht uns ein Glasbläser aus dem Schwarzwald und zeigt, wie Glas geformt und gestaltet wird.

Naturprojekte und naturbezogene Aktionen

Die Grundschule Versen führt jedes Jahr mehrere Naturprojekte und Aktionen durch. Beispielsweise Projektwochen zu einzelnen Naturthemen (z.B. Frösche, Schmetterlinge, Bienen und Hummeln), Ausflüge in den Naturpark Moor oder zum Emsland Moormuseum in Groß Hesepe, wo unter anderem der weltberühmte „Mammut“- Tiefpflug der legendären Firma „Wilhelm Ottomeyer, Pyrmont“ zu bestaunen ist. Dieser gilt als größter Pflug der Welt, obwohl spätere, von mehreren Raupen gezogene, Tiefpflüge größere Pflugtiefen erreichten. Ein anderes „Highlight“ ist eine Fahrt mit der historischen Moor-Eisenbahn. Im Archehof des Moormuseums lernen die Kinder vom Aussterben bedrohte historische Haustierrassen kennen. Außerdem erfahren sie, wie genügsam und bescheiden die Moorsiedler vor rund 100 Jahren in der damals schier endlosen Weite des Bourtanger Moores leben mussten. http://www.moormuseum.de

Unsere Schule befindet sich in direkter Nachbarschaft des Naturschutzgebietes Borkener Paradies. Dieses in dieser Form einmalige Relikt aus der Zeit der Hudewirtschaft mit seinen uralten Bäumen und den Sanddünen, umgeben von einem Altarm der Ems, wird regelmäßig im Rahmen einer „Naturralley“ erkundet und wird von unserer Schule auch jährlich im Rahmen der Aktion Saubere Landschaft gesäubert.

Der Ottomeyer Mammut Tiefpflug musste von vier Lokomobilen per Seil gezogen werden. Von diesen größten jemals gebauten Lokomobilen gibt im Moormuseum immerhin noch 2 Exemplare zu bestaunen.

Zirkusprojekt

Für unser Zirkusprojekt engagieren wir ein Zirkusunternehmen, das gemeinsam mit uns eine Zirkusprojektwoche mit allen Kindern durchführt. Für die Finanzierung sorgt in der Regel unser Förderverein. Die erfolreiche Teilnahme an einer Artistennummer führt nach unserer Erfahrung bei etlichen Kindern zu einer ganz erheblichen Steigerung des Selbstbewusstseins.

Mehr bewegen, besser essen

Gesunde Ernährung und mehr Bewegung sind die Ziele diese Projektes. Das Wichtigste dabei: Selber kochen mit frischen Zutaten aus regionaler Herkunft.

THW

Der Ortsverband Meppen des  Technischen Hilfswerks zeigt uns seine Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten . Die Kinder lernen die Ausrüstungen und Fahrzeuge des THW kennen und dürfen bei simulierten Bergungsaktionen selber mitmachen.

Immenzentrum

Das große Bienenzentrum „Imme“ in Haren Wesuwe besuchen wir regelmäßig und erfahren dort unter anderem, wie ein Bienenstaat aufgebaut ist, welche Aufgaben ein Imker hat und welche Nahrungspflanzen Bienen benötigen.

Wir legen eine Blumenwiese als Nahrungsquelle für Bienen + Hummeln an.

Landwirtschafts-AG

Im Rahmen des Ganztags haben wir in Zusammenarbeit mit dem Landvolk und den hiesigen Landwirten eine Landwirtschafts-AG ins Leben gerufen. Die Kinder konnten auf den Höfen und auf dem Feld erfahren, wie heutzutage in der Landwirtschaft gearbeitet wird. Alle Türen standen für uns weit offen. Auf dem Programm stand auch eine beeindruckende Betriebsbesichtigung bei der Firma Rothkötter Mischfutterwerk GmbH hier in Versen sowie einer Biogasanlage. Im Gegensatz zu vielen andern Kindern, wissen unsere Kinder jetzt ganz genau, woher Milch, Bioeier, Fleisch, Getreide oder auch die Kartoffeln für die „Pommes“ einer bekannten Fast-Food Restaurantkette kommen (aus Versen!). 

Fairtrade-Schulfest

Die Themen gerechter Handel und Nachhaltigkeit liegen uns sehr am Herzen. Deshalb kaufen wir Lebensmittel aus fairem Handel oder aus regionaler Erzeugung. Zusätzlich haben wir ein Fairtrade-Schulfest veranstaltet.

Theaterfahrt

Unsere ganze Schule besucht jedes Jahr eine Theater- oder Musicalaufführung der Emsländischen Freilichtbühne Meppen.

Laufabzeichenwettbewerb

Beim Laufabzeichenwettbewerb geht es um Ausdauer und Fitness. Ziel ist es, eine ganze Stunde zu laufen. Die Kinder sind hierbei zumeist sehr motiviert.

Sportfest / Spiel & Spaß-Olympiade

Beim Sportfest und bei der Spiel & Spaß-Olympiade geht es um Geschicklichkeit, Fitness und um Freude an Sport und Spiel.

Abschiedsfeier

Etwas wehmütig ist uns allen zu Mute, wenn wir am Schuljahresende unsere Viertklässler im Rahmen einer kleinen Feier verabschieden.